Vorbericht: ASV Au II - TSV 1932 Aßling

Gipfeltreffen der A-Klasse 1

+
Vorbericht: ASV Au II - TSV 1932 Aßling

Die Zweitvertretung des ASV Au will die Erfolgsserie von vier Siegen gegen den TSV 1932 Aßling ausbauen. Au II siegte im letzten Spiel souverän mit 5:3 gegen den SC Höhenrain und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt holte Aßling einen Dreier gegen SV-DJK Götting (3:1). Ein Tor hatte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied gemacht. Am Ende hatte der ASV II einen knappen 2:1-Sieg gefeiert.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der Heimmannschaft stets gesorgt, mehr Tore als der Ligaprimus (43) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 1. Der ASV Au II tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Zuletzt lief es erfreulich für den TSV 1932, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Aufpassen sollte der TSV 1932 Aßling auf die Offensivabteilung von Au II, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Der ASV II bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Aßling bislang zu überzeugen. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich drei Punkte machen den Unterschied aus. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zehn Siege ein.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare