Vorbericht: TuS Bad Aibling II - TSV 1932 Aßling

In der Fremde top

Vorbericht: TuS Bad Aibling II - TSV 1932 Aßling
+
Vorbericht: TuS Bad Aibling II - TSV 1932 Aßling

Die Zweitvertretung von Bad Aibling will gegen Aßling die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Beim SC Höhenrain gab es für Aibling II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:5-Niederlage. Der TSV 1932 gewann das letzte Spiel gegen den TSV Hohenthann mit 4:2 und nimmt mit 13 Punkten den vierten Tabellenplatz ein.

Derzeit belegt der TuS Bad Aibling II den ersten Abstiegsplatz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel der Gastgeber ist deutlich zu hoch. 21 Gegentreffer – kein Team der A-Klasse 1 fing sich bislang mehr Tore ein. Bisher verbuchte Bad Aibling II einmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Aibling II ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Die Bilanz des TSV 1932 Aßling nach sieben Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, einem Remis und zwei Pleiten zusammen. Die Hintermannschaft des TuS Bad Aibling II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Aßling mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die Auswärtsauftritte des TSV 1932 waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Bad Aibling II. Aibling II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des TSV 1932 Aßling bedeutend besser als die des TuS Bad Aibling II.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 1

SV Prutting spendet 3.549 Euro an den Förderverein Kinderklinik Rosenheim
SV Prutting spendet 3.549 Euro an den Förderverein Kinderklinik Rosenheim

Kommentare