TuS Bad Aibling II - ASV Kiefersfelden (0:0)

Bad Aibling II und Kiefersfelden trennen sich torlos

+
TuS Bad Aibling II - ASV Kiefersfelden (0:0)

Aus der eigenen Favoritenstellung konnte der ASV Kiefersfelden gegen die Zweitvertretung des TuS Bad Aibling kein Kapital schlagen und kam nur zu einem 0:0-Unentschieden. Weder besiegt noch unterlegen. Bad Aibling II trat gegen den Favoriten ASV Kiefersfelden an und konnte am Ende mit sich zufrieden sein. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen: Kiefersfelden hatte mit 4:3 die Oberhand behalten.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Schließlich pfiff der Unparteiische das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Aibling II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Ein Punkt reichte dem Gastgeber, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 15 Punkten steht der TuS Bad Aibling II auf Platz neun. Bad Aibling II verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und acht Niederlagen.

Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 30 Punkte auf das Konto des ASVK und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Der Gast weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, drei Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Zu sechs Siegen hintereinander reichte es für den ASV Kiefersfelden zwar nicht, die Serie ohne Niederlage wurde aber von Kiefersfelden fortgesetzt und auf neun Spiele erhöht.

Aibling II tritt am kommenden Sonntag bei SV-DJK Götting an, der ASVK empfängt am selben Tag den FV Oberaudorf.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare