Vorbericht: TuS Bad Aibling II - ASV Kiefersfelden

Kiefersfelden will den Lauf ausbauen

+
Vorbericht: TuS Bad Aibling II - ASV Kiefersfelden

Die Reserve von Bad Aibling sollte vor dem kommenden Gegner ASV Kiefersfelden gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Am Samstag wies Aibling II FC Nicklheim mit 2:0 in die Schranken. Kiefersfelden strich am Sonntag drei Zähler gegen den TSV 1932 Aßling ein (3:1). Im Hinspiel erlitt der Gastgeber eine knappe 3:4-Niederlage gegen den ASVK. Springt dieses Mal mehr für den TuS Bad Aibling II heraus?

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Bad Aibling II sind acht Punkte aus sieben Spielen. Im Tableau ist für Aibling II mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Der TuS Bad Aibling II holte aus den bisherigen Partien vier Siege, zwei Remis und acht Niederlagen.


Nach 13 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den ASV Kiefersfelden 29 Zähler zu Buche.

Die Hintermannschaft von Bad Aibling II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Kiefersfelden mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die letzten sechs Spiele hat der ASVK alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es Aibling II, diesen Lauf zu beenden?


Mit dem ASV Kiefersfelden empfängt der TuS Bad Aibling II diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 1

SC Höhenrain: "Training unter diesen Bedingungen macht keinen Sinn"
SC Höhenrain: "Training unter diesen Bedingungen macht keinen Sinn"

Kommentare