ASV Großholzhausen II - TSV 1932 Aßling (0:2)

Aßling auf Aufstiegskurs

+
ASV Großholzhausen II - TSV 1932 Aßling (0:2)

Mit 0:2 verlor die Reserve von ASV Großholzhausen am vergangenen Freitag zu Hause gegen den TSV 1932 Aßling. Aßling ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

35 Gegentreffer musste Großholzhausen im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Der Gastgeber hat auch nach der Pleite die zwölfte Tabellenposition inne. Nun musste sich der ASV schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. ASV Großholzhausen II taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Der TSV 1932 belegt mit 22 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Die Offensive des Gasts in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Großholzhausen war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 27-mal schlugen die Angreifer des TSV 1932 Aßling in dieser Spielzeit zu. Mit dem Sieg knüpfte der TSV 1932 an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Aßling sieben Siege und ein Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte. Der TSV 1932 Aßling befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Der ASV tritt kommenden Samstag, um 17:00 Uhr, bei der Zweitvertretung der TuS Bad Aibling an. Einen Tag später empfängt Aßling den SV Ostermünchen II.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare