Vorbericht: ASV Großholzhausen II - TSV 1932 Aßling

Schweres Kaliber für Großholzhausen

Vorbericht: ASV Großholzhausen II - TSV 1932 Aßling
+
Vorbericht: ASV Großholzhausen II - TSV 1932 Aßling

Die Reserve von Großholzhausen konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit Aßling kommt am Freitag auch noch ein starker Gegner. Beim SC Höhenrain gab es für den ASV am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:5-Niederlage. Letzte Woche gewann der TSV 1932 Aßling gegen den FV Oberaudorf mit 4:2. Damit liegt der TSV 1932 mit 19 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

ASV Großholzhausen II findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Heimteams im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 33 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der A-Klasse 1. Großholzhausen überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Mehr als Platz fünf ist für Aßling gerade nicht drin. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Gäste – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Ins Straucheln könnte die Defensive des ASV geraten. Die Offensive des TSV 1932 trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. ASV Großholzhausen II bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der TSV 1932 Aßling bislang zu überzeugen. Mit sechs Siegen war Aßling genauso häufig erfolgreich, wie Großholzhausen in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Gegen den ASV sind für den TSV 1932 drei Punkte fest eingeplant.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 1

SV Prutting spendet 3.549 Euro an den Förderverein Kinderklinik Rosenheim
SV Prutting spendet 3.549 Euro an den Förderverein Kinderklinik Rosenheim

Kommentare