Vorbericht: ASV Großholzhausen II - ASV Happing

Heimstärke gegen Auswärtsfluch

Vorbericht: ASV Großholzhausen II - ASV Happing
+
Vorbericht: ASV Großholzhausen II - ASV Happing

Die Zweitvertretung von Großholzhausen hat am kommenden Freitag keinen Geringeren als den ASV 1960 zum Gegner. Gegen die Reserve der TuS Raubling war für den ASV im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Am Sonntag wies der ASV Happing den FV Oberaudorf mit 4:1 in die Schranken.

ASV Großholzhausen II befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Insbesondere an vorderster Front liegt bei der Heimmannschaft das Problem. Erst sechs Treffer markierte Großholzhausen – kein Team der A-Klasse 1 ist schlechter. Die Bilanz des ASV nach sieben Begegnungen setzt sich aus einem Erfolg, zwei Remis und vier Pleiten zusammen. Vor fünf Spielen bejubelte ASV Großholzhausen II zuletzt einen Sieg.

Mit 18 Punkten steht Happing auf dem Platz an der Sonne. Der Gast präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 19 geschossene Treffer gehen auf das Konto des ASV 1960. Nur einmal gab sich Happing bisher geschlagen. Der ASV 1960 tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive von Großholzhausen und der starken Offensive des ASV Happing steht dem ASV eine Herkulesaufgabe bevor. ASV Großholzhausen II hat mit Happing eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der ASV 1960 ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den ASV Happing, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Happing erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Großholzhausen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 1

SV Prutting spendet 3.549 Euro an den Förderverein Kinderklinik Rosenheim
SV Prutting spendet 3.549 Euro an den Förderverein Kinderklinik Rosenheim

Kommentare