SC Höhenrain - ASV Großholzhausen II (5:1)

SC Höhenrain im Aufwärtstrend

+
SC Höhenrain - ASV Großholzhausen II (5:1)

Der SC Höhenrain setzte sich standesgemäß gegen die Zweitvertretung von ASV Großholzhausen mit 5:1 durch. Höhenrain ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Das Heimteam belegt mit 20 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des SCH stets gesorgt, mehr Tore als der SC Höhenrain (28) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 1. Höhenrain sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und zwei Niederlagen dazu. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der SCH seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her.

33 Gegentreffer musste Großholzhausen im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Der Gast holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Die Abstiegssorgen des ASV sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Nun musste sich ASV Großholzhausen II schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. In den letzten fünf Begegnungen holte Großholzhausen insgesamt nur vier Zähler. Am nächsten Samstag (17:00 Uhr) reist der SC Höhenrain zur Reserve der SV Ostermünchen, tags zuvor begrüßt der ASV den TSV 1932 Aßling vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 19:00 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare