SC Höhenrain - FC Nicklheim (3:2)

FC Nicklheim kommt nicht aus dem Keller

+
SC Höhenrain - FC Nicklheim (3:2)

Im Spiel des SC Höhenrain gegen FC Nicklheim gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten von Höhenrain. FC Nicklheim war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SCH in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Mit beeindruckenden 34 Treffern stellen die Gastgeber den besten Angriff der A-Klasse 1. Der SC Höhenrain knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Höhenrain sieben Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief der SCH konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Mit 36 Gegentreffern ist FC Nicklheim die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. Die Gäste holten auswärts bisher nur einen Zähler. Mit lediglich fünf Zählern aus zwölf Partien steht FC Nicklheim auf dem Abstiegsplatz. Nun musste sich FC Nicklheim schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die ein Sieg und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. FC Nicklheim hat das Pech weiterhin gepachtet. In diesem Spiel setzte es bereits die sechste Pleite am Stück.

Nächster Prüfstein für den SC Höhenrain ist auf gegnerischer Anlage der ASV Kiefersfelden (Sonntag, 14:30 Uhr). Tags zuvor misst sich FC Nicklheim mit dem TSV 1932 Aßling.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare