Vorbericht: SC Höhenrain - FC Nicklheim

FC Nicklheim: Punkte müssen her

+
Vorbericht: SC Höhenrain - FC Nicklheim

FC Nicklheim konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit dem SCH wartet am Samstag auch noch ein starker Gegner. Am vergangenen Samstag ging der SC Höhenrain leer aus – 3:5 gegen den SV Ostermünchen II. Auf heimischem Terrain blieb FC Nicklheim am vorigen Samstag aufgrund der 2:3-Pleite gegen den ASV Happing ohne Punkte.

Mehr als Platz sechs ist für Höhenrain gerade nicht drin. Die Offensivabteilung der Heimmannschaft funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 31-mal zu. Die bisherige Ausbeute des SCH: sechs Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Der SC Höhenrain tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

In der Fremde ist bei FC Nicklheim noch Sand im Getriebe. Erst einen Punkt sammelte man bisher auswärts. Derzeit belegt der Gast den ersten Abstiegsplatz. In der Verteidigung von FC Nicklheim stimmt es ganz und gar nicht: 33 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Bilanz von FC Nicklheim nach elf Begegnungen setzt sich aus einem Erfolg, zwei Remis und acht Pleiten zusammen. Zuletzt war bei FC Nicklheim der Wurm drin. In den letzten acht Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Mit Blick auf die Anfälligkeit seiner Hintermannschaft dürfte FC Nicklheim mit Bauchschmerzen in die Partie gegen Höhenrain gehen.

Gegen FC Nicklheim sind für den SCH drei Punkte fest eingeplant.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare