Vorbericht: SC Höhenrain - ASV Au II

Au II will Erfolgsserie ausbauen

+
Vorbericht: SC Höhenrain - ASV Au II

Die Zweitvertretung des ASV Au will die Erfolgsserie von drei Siegen beim SC Höhenrain ausbauen. Das letzte Ligaspiel endete für Höhenrain mit einem Teilerfolg. 3:3 hieß es am Ende gegen SV-DJK Götting. Au II gewann das letzte Spiel gegen den ASV Happing mit 4:1 und liegt mit 31 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 1:1 auseinander.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-0-2) dürfte die Heimmannschaft selbstbewusst antreten. Mehr als Platz fünf ist für den SC Höhenrain gerade nicht drin. Vier Niederlagen trüben die Bilanz von Höhenrain mit ansonsten sieben Siegen und drei Remis. Die passable Form des SCH belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Der ASV II verbuchte neun Siege, vier Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Gäste – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 2,71 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Prunkstück des ASV Au II ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 17 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Die Offensivabteilung des SC Höhenrain funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 37-mal zu.

Formal ist der SCH im Spiel gegen Au II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Höhenrain Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Auch interessant

Kommentare