Vorbericht: TSV Hohenthann - ASV Großholzhausen II

Hohenthann zum Auftakt gegen Großholzhausen

+
Vorbericht: TSV Hohenthann - ASV Großholzhausen II

Die Zweitvertretung von Großholzhausen sollte vor dem kommenden Gegner TSV Hohenthann gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Hohenthann siegte im letzten Spiel gegen den SV Bad Feilnbach mit 2:1 und belegt mit 29 Punkten den ersten Tabellenplatz. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der ASV kürzlich gegen den FV Oberaudorf zufriedengeben. Im Hinspiel hatte der TSVH einen deutlichen 6:2-Sieg verbucht.

Das Heimteam kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (6-1-0). 37 Tore – mehr Treffer als der TSV Hohenthann erzielte kein anderes Team der A-Klasse 1. Hohenthann weist bisher insgesamt neun Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten vor. Der TSVH tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.


Die Auswärtsbilanz von ASV Großholzhausen II ist mit fünf Punkten noch ausbaufähig. Die Hintermannschaft der Gäste steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 38 Gegentore kassierte Großholzhausen im Laufe der bisherigen Saison. Die bisherige Ausbeute des ASV: drei Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte ASV Großholzhausen II nur einen Sieg zustande.

Von der Offensive des TSV Hohenthann geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Großholzhausen schafft es mit zwölf Zählern derzeit nur auf Platz elf, während Hohenthann 17 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.


Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz des TSVH. Der ASV hat also eine harte Nuss zu knacken.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare