Vorbericht: TSV Hohenthann - SV Tattenhausen

Der Primus kommt

+
Vorbericht: TSV Hohenthann - SV Tattenhausen

Mit dem SV Tattenhausen spielt der TSV Hohenthann am Montag gegen ein formstarkes Team. Ist der Gastgeber auf die Überflieger vorbereitet? Die erste Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den TSV Hohenthann gegen den FV Oberaudorf. Der SV Tattenhausen dagegen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch SV-DJK Götting zuletzt mit 5:1 abgefertigt. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen Tattenhausen und Hohentann ermittelt wurde (1:1 ), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

In der Defensive des TSV Hohenthann griffen die Räder ineinander, sodass Hohentann-Beyharting im bisherigen Saisonverlauf erst 17-mal einen Gegentreffer einsteckte. Der Turn- und Sportverein Hohentann tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Der Hohentanner TSV belegt mit 34 Punkten den dritten Tabellenplatz.

An der Abwehr des SV Tattenhausen ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 14 Gegentreffer musste der Gast bislang hinnehmen. Den Tabellenführer scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Der Sportverein Tattenhausen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zwölf Erfolgen, vier Punkteteilungen und einer Niederlage vor.

Trumpft der TSV Hohenthann auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-3-0) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SV Tattenhausen (5-3-1) eingeräumt. Aufpassen sollte Hohentann auf die Offensivabteilung von Tattenhausen, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Der TSV Hohenthann steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare