Vorbericht: ASV Kiefersfelden - SC Höhenrain

Kiefersfelden will weiter Boden gutmachen

+
Vorbericht: ASV Kiefersfelden - SC Höhenrain

Am Sonntag geht es für den SC Höhenrain zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist der ASV Kiefersfelden nun ohne Niederlage. Letzte Woche siegte der ASVK gegen den ASV Happing mit 3:1. Damit liegt Kiefersfelden mit 23 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Höhenrain gewann das letzte Spiel gegen FC Nicklheim mit 3:2 und liegt mit 23 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Der ASV Kiefersfelden kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-1-0). Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der Gastgeber in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Offensiv sticht der SCH in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 34 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Gäste.

Aufpassen sollte Kiefersfelden auf die Offensivabteilung des SC Höhenrain, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Mehr als Platz sechs ist für Höhenrain gerade nicht drin. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Mit dem ASVK spielt der SCH gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare