ASV Kiefersfelden - FV Oberaudorf (2:0)

Zehn Partien ohne Niederlage: Kiefersfelden setzt Erfolgsserie fort

+
ASV Kiefersfelden - FV Oberaudorf (2:0)

In der Auswärtspartie gegen Kiefersfelden ging Oberaudorf erfolglos mit 0:2 vom Platz. Die Beobachter waren sich einig, dass der FVO als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der ASVK im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Beim Gastgeber greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 19 Gegentoren stellt der ASV Kiefersfelden die beste Defensive der A-Klasse 1. Die Saisonbilanz von Kiefersfelden sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei zehn Siegen und drei Unentschieden büßte der ASVK lediglich zwei Niederlagen ein. Zehn Spiele ist es her, dass der ASV Kiefersfelden zuletzt eine Niederlage kassierte.

Der FV Oberaudorf holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Die Gäste nehmen mit neun Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Die Defensive von Oberaudorf muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 39-mal war dies der Fall. Nun musste sich der FVO schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die letzten Auftritte des FV Oberaudorf waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Kiefersfelden verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 28.03.2020 bei Oberaudorf wieder gefordert. Der FVO trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den ASVK.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare