Vorbericht: ASV Kiefersfelden - TuS Raubling II

Baut Kiefersfelden die Erfolgsserie aus?

Vorbericht: ASV Kiefersfelden - TuS Raubling II
+
Vorbericht: ASV Kiefersfelden - TuS Raubling II

Beim kommenden Gegner der Zweitvertretung von Raubling stimmte zuletzt der Ertrag. Sind die Gäste für das Aufeinandertreffen mit Kiefersfelden gewappnet? Der ASVK muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Letzte Woche gewann der TuS Raubling II gegen FC Nicklheim mit 3:1. Somit nimmt der TuS II mit elf Punkten den zehnten Tabellenplatz ein.

Das Heimteam kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (3-1-0). Mit 17 ergatterten Punkten steht Kiefersfelden auf Tabellenplatz sechs. Der ASVK wartet mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Die passable Form des ASV Kiefersfelden belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte Raubling II auswärts nur vier Zähler. Dem TuS II muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der A-Klasse 1 markierte weniger Treffer als der TuS Raubling II. Bisher verbuchte Raubling II dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und fünf Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte der TuS II lediglich einen Sieg.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des TuS Raubling II sein: Kiefersfelden versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

Mit dem ASVK trifft Raubling II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 1

SV Prutting spendet 3.549 Euro an den Förderverein Kinderklinik Rosenheim
SV Prutting spendet 3.549 Euro an den Förderverein Kinderklinik Rosenheim

Kommentare