ASV Au II - FC Nicklheim (3:0)

Au II am Gipfel

+
ASV Au II - FC Nicklheim (3:0)

Die Reserve von Au setzte sich standesgemäß gegen FC Nicklheim mit 3:0 durch. FC Nicklheim war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Weil man wieder mal alle drei Zähler holte, grüßt der ASV II nun vom Sonnenplatz der Tabelle. Der Defensivverbund des Heimteams ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst sechs kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Der ASV Au II ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile fünf Siege und zwei Unentschieden zu Buche.

FC Nicklheim holte auswärts bisher nur einen Zähler. In der Defensivabteilung des Gasts knirscht es gewaltig, weshalb FC Nicklheim weiter im Schlamassel steckt. Mit nun schon vier Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten von FC Nicklheim alles andere als positiv.

Au II wandert mit nun 17 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt von FC Nicklheim gegenwärtig trist aussieht. Als Nächstes steht für den ASV II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (16:00 Uhr) geht es gegen den ASV Kiefersfelden. FC Nicklheim empfängt – ebenfalls am Sonntag – den SV Bad Feilnbach.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare