FV Oberaudorf - SC Höhenrain (0:1)

Oberaudorf seit sechs Spielen ohne Sieg

+
FV Oberaudorf - SC Höhenrain (0:1)

Höhenrain trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen Oberaudorf davon. Begeistern konnte der SCH bei diesem Auftritt jedoch nicht, weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu sehen war.

Der FVO muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,29 Gegentreffer pro Spiel. Seitdem das Fußballjahr läuft, hat der Gastgeber daheim nicht gesiegt. Durch diese Niederlage fiel der FV Oberaudorf in die Abstiegszone auf Platz 13. Im Sturm von Oberaudorf stimmt es ganz und gar nicht: Acht Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Mit nun schon vier Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten des FVO alles andere als positiv.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SC Höhenrain in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Die Angriffsreihe der Gäste lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 18 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Vier Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Höhenrain bei.

Der SCH wandert mit nun 14 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt des FV Oberaudorf gegenwärtig trist aussieht. Während Oberaudorf am kommenden Donnerstag die Zweitvertretung der SV Ostermünchen empfängt, bekommt es der SC Höhenrain am selben Tag mit SV-DJK Götting zu tun.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare