Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Ostermünchen II - TSV 1932 Aßling

Aßling gut in Form

Vorbericht: SV Ostermünchen II - TSV 1932 Aßling
+
Vorbericht: SV Ostermünchen II - TSV 1932 Aßling

Tuntenhausen - Die Reserve des SV Ostermünchen hat am kommenden Mittwoch keinen Geringeren als den TSV 1932 Aßling zum Gegner. Ostermünchen II gewann das letzte Spiel gegen den FV Oberaudorf mit 1:0 und nimmt mit drei Punkten den zehnten Tabellenplatz ein. Zuletzt holte Aßling einen Dreier gegen die Zweitvertretung des SV-DJK Kolbermoor (4:1).

Im Sturm des SVO II stimmt es ganz und gar nicht: Vier Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. In dieser Saison sammelte der Gastgeber bisher einen Sieg und kassierte zwei Niederlagen.

Beim TSV 1932 greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal drei Gegentoren stellt der Gast die beste Defensive der A-Klasse 1. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit den Spitzenreiter zu stoppen. Von den fünf absolvierten Spielen hat das Team aus Aßling alle für sich entschieden.

Ins Straucheln könnte die Defensive des SV Ostermünchen II geraten. Die Offensive des TSV 1932 Aßling trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Mit fünf Siegen in Folge ist Aßling so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Gegen Ostermünchen II sind für den TSV 1932 drei Punkte fest eingeplant.