SV Ostermünchen II - FV Oberaudorf (2:1)

Zwölf Partien ohne Sieg: Oberaudorf setzt Negativtrend fort

SV Ostermünchen II - FV Oberaudorf (2:1)
+
SV Ostermünchen II - FV Oberaudorf (2:1)

Nach der Auswärtspartie gegen die Zweitvertretung des SV Ostermünchen stand der FV Oberaudorf mit leeren Händen da. Ostermünchen II siegte mit 2:1. Luft nach oben hatte der SVO II dabei jedoch schon noch. Das Hinspiel war 4:1 zugunsten des Gastgebers ausgegangen.

Der SV Ostermünchen II bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem siebten Platz. Ostermünchen II verbuchte insgesamt sieben Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den SVO II, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Oberaudorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Mit lediglich sechs Zählern aus 13 Partien steht der FVO auf dem Abstiegsrelegationsrang. Die Ausbeute der Offensive ist beim FV Oberaudorf verbesserungswürdig, was man an den erst 16 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Oberaudorf musste sich nun schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der FVO insgesamt auch nur einen Sieg und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der FV Oberaudorf wartet schon seit zwölf Spielen auf einen Sieg.

Während der SV Ostermünchen II am nächsten Freitag (18:00 Uhr) bei der Reserve von ASV Großholzhausen gastiert, steht für Oberaudorf einen Tag später vor heimischer Kulisse der Schlagabtausch mit FC Nicklheim auf der Agenda.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare