Vorbericht: SV Ostermünchen II - FV Oberaudorf

Rückrundenauftakt für Oberaudorf bei Ostermünchen II

Vorbericht: SV Ostermünchen II - FV Oberaudorf
+
Vorbericht: SV Ostermünchen II - FV Oberaudorf

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht Oberaudorf am Samstag im Spiel gegen die Zweitvertretung des SVO mächtig unter Druck. Der SV Ostermünchen II strich am Samstag drei Zähler gegen den TuS Bad Aibling II ein (2:0). Zwar blieb der FVO nun seit elf Partien ohne Sieg, aber gegen ASV Großholzhausen II trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 2:2-Remis. Gelingt die Wiedergutmachung? Der FV Oberaudorf möchte den letzten Auftritt, als man gegen Ostermünchen II verlor (1:4), vergessen machen.

Der SVO II gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 15 Zähler. Aus diesem Grund dürfte das Heimteam sehr selbstbewusst auftreten. Mehr als Platz sieben ist für den SV Ostermünchen II gerade nicht drin. Die Saison von Ostermünchen II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der SVO II sechs Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen verbucht.

Oberaudorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die Auswärtsbilanz der Gäste ist mit fünf Punkten noch ausbaufähig. Der FVO belegt mit sechs Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Der Angriff ist beim FV Oberaudorf die Problemzone. Nur 15 Treffer erzielte Oberaudorf bislang. Ein Sieg und drei Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz des FVO gegenüber.

Beim SV Ostermünchen II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Ostermünchen II das Feld als Sieger, während der FV Oberaudorf in dieser Zeit sieglos blieb.

Gegen Oberaudorf sind für den SVO II drei Punkte fest eingeplant.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare