TuS Raubling II - ASV Happing (1:1)

Raubling II und Happing trennen sich unentschieden

+
TuS Raubling II - ASV Happing (1:1)

Der ASV Happing ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen die Zweitvertretung des TuS Raubling hinausgekommen. Raubling II zog sich gegen Happing achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Das Hinspiel hatte der ASV 1960 für sich entschieden und einen 2:0-Sieg gefeiert.

Der TuS II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Den Gastgebern muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der A-Klasse 1 markierte weniger Treffer als der TuS Raubling II. Raubling II verbuchte insgesamt drei Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der TuS II auf insgesamt nur vier Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.


Beim ASV Happing präsentierte sich die Abwehr angesichts 38 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (39). Die Gäste gehen mit nun 26 Zählern auf Platz sechs in die Winterpause. Acht Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat Happing momentan auf dem Konto. Der ASV 1960 entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich.

Nach einer Spielpause von 20 Wochen geht die Saison für beide Teams weiter. Der TuS Raubling II reist am 04.04.2020 zum SC Höhenrain, während der ASV Happing einen Tag später beim TSV Hohenthann zu Gast ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 1

SC Höhenrain: "Training unter diesen Bedingungen macht keinen Sinn"
SC Höhenrain: "Training unter diesen Bedingungen macht keinen Sinn"

Kommentare