Glanzlose Punkteteilung

In einem sehr schwachen Spiel trennten sich der SV DJK Heufeld und die Reserve des SV Schloßberg mit 0:0. Die erste sehenswerte Möglichkeit hatten die favorisierten Gastgeber. In der 38. Minute steckte Menges mit einem Querpass zu Höß durch, der aus sieben Metern in das leere Tor einschob. Doch zur Überraschung aller Beteiligten entschied der Schiedsrichter, der eine schwache Leistung ablieferte auf Abseits und Freistoß für Schloßberg. In der 45. Minute die nächste sehenswerte Chance, doch Menges 25-Meter-Knaller verfehlte sein Ziel nur knapp. Kurz nach Wiederanpfiff die erste gute Gelegenheit für die Gäste, doch Fabers Schuss von der linken Strafraumecke landete am Außennetz. Zehn Minuten später wurde Menges von Rusch bedient, doch dieser verzog. Nach einer Stunde Spielzeit war es wieder Menges, der für Aufsehen sorgte. Erst umspielte er den letzten Verteidiger blieb aber trotz Foulspiel am Ball und lief alleine auf den Torwart zu. Doch der Schiedsrichter pfiff den Vorteil ab und gab dem Schloßberger Verteidiger die gelbe Karte. in der 77. Minute kam Nowakowski frei zum Schuss doch Ultsch hielt prächtig. Nur eine Minute später war es wieder Ultsch, der den einen Punkt für die Heimelf festhielt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare