Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: ASV Au II - SV Bruckmühl II

SV Bruckmühl II will Trend fortsetzen

A-Klasse 1
+
Vorbericht: ASV Au II - SV Bruckmühl II

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen der Zweitvertretung des ASV Au nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen die Reserve des SV Bruckmühl? Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Au II kürzlich gegen die FT 1909 Rosenheim zufriedengeben. Der SV Bruckmühl II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der ESV Rosenheim zuletzt mit 7:

0 abgefertigt.

Das bisherige Abschneiden des ASV II: fünf Siege, drei Punkteteilungen und drei Misserfolge. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Die Auer Zweite kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Mit beeindruckenden 31 Treffern stellt der SV Bruckmühl II den besten Angriff der A-Klasse 1. Dreimal gingen die Gäste bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Bruckmühl II.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des ASV Au II sein: Der SV Bruckmühl II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare