Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV Happing - TSV Rohrdorf (3:2)

Happing beendet Sieglos-Serie

A-Klasse 1
+
ASV Happing - TSV Rohrdorf (3:2)

Der ASV Happing und der TSV Rohrdorf lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Knappe Kiste: Im Hinspiel hatte Rohrdorf gegen Happing mit 1:0 die Nase vorn.

In den 90 Minuten war der ASV 1960 im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der TSV 1922 und fuhr somit einen 3:2-Sieg ein.

Der ASV Happing muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das Team aus Happing findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. In der Verteidigung von Mannschaft aus Happing stimmt es ganz und gar nicht: 36 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte Team der Rot-Weiß-Blauen endlich wieder einmal drei Punkte.

In der Tabelle liegt der TSV Rohrdorf nach der Pleite weiter auf dem zehnten Rang. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des Rohrdorfer TSV liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 38 Gegentreffer fing. Die Lage von Rohrdorf-Thansau bleibt angespannt. Gegen Happing musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Nun musste sich Rohrdorf schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der ASV 1960 verbuchte insgesamt vier Siege, ein Remis und acht Niederlagen.

Mannschaft der Rot-Weiß-Blauen verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 19.03.2022 den ESV Rosenheim. Nächsten Sonntag (14:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des TSV 1922 mit der Zweitvertretung des TuS Raubling.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare