Vorbericht: ASV Kiefersfelden - TSV Hohenthann

Kiefersfelden will den Lauf ausbauen

A-Klasse 1
+
Vorbericht: ASV Kiefersfelden - TSV Hohenthann

Der ASV Kiefersfelden will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den TSV Hohenthann ausbauen. Kiefersfelden muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Hohenthann schlug den SC Höhenrain am Sonntag mit 4:2 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel ging 2:0 zugunsten des TSVH aus.

Angesichts der guten Heimstatistik (8-1-0) dürfte der ASVK selbstbewusst antreten. Beim ASV aus Kiefersfelden greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 20 Gegentoren stellen die Gastgeber die beste Defensive der A-Klasse 1. Nach 17 Spielen verbucht der Kiefersfeldener ASV zwölf Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

Erfolgsgarant des TSV Hohenthann ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 59 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. 13 Siege und drei Remis stehen zwei Pleiten in der Bilanz von Hohentann-Beyharting gegenüber.

Die Offensive des ASV Kiefersfelden kommt torhungrig daher. Über 2,65 Treffer pro Match markiert der Allgemeine Sportverein Kiefersfelden im Schnitt. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Wer bestätigt die Form der letzten Spiele? Beide Mannschaften haben in den vergangenen fünf Begegnungen viermal gewonnen und einmal die Punkte geteilt.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare