FV Oberaudorf - SV Bad Feilnbach (0:1)

Vierte Pleite von Oberaudorf in Serie

A-Klasse 1
+
FV Oberaudorf - SV Bad Feilnbach (0:1)

Der SV Bad Feilnbach geht mit einem 1:0-Erfolg beim FV Oberaudorf in die Saisonpause. Den großen Hurra-Stil ließ Bad Feilnbach vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Das Hinspiel zwischen den beiden Teams hätte abwechslungsreicher kaum sein können. Am Ende hatten sich der Feilnbacher Sportverein und Oberaudorf mit 3:3 voneinander getrennt.

Als der Referee die Begegnung schließlich abpfiff, war der FVO vor heimischer Kulisse mit 0:1 geschlagen.

Audorf krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 13. Mit 47 Gegentoren gab die Hintermannschaft des FV 1961 in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab. Meistens verließ der FV 1961 Oberaudorf den Platz als Verlierer, insgesamt 13-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur zwei Siege und drei Unentschieden. In der Endphase der Saison bot die Heimmannschaft ein einziges Trauerspiel. Vier Niederlagen verbuchte der Fußballverein aus Oberaudorf zuletzt.

Der SVBF steht nach allen Spielen auf Platz neun und befindet sich damit im unteren Mittelfeld. Im gesamten Saisonverlauf holte der Bad Feilnbacher SV sechs Siege und vier Remis und musste nur acht Niederlagen hinnehmen. Die letzten Resultate von Feilnbach konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien.

Kommende Woche tritt der FV Oberaudorf bei der Reserve des TuS Raubling an (Samstag, 16:15 Uhr), einen Tag später genießt der SV Bad Feilnbach Heimrecht gegen die Zweitvertretung von ASV Großholzhausen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare