Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - SV-DJK Götting

Harte Nuss für SB Rosenheim II

A-Klasse 1
+
Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - SV-DJK Götting

Will die Zweitvertretung des SB Rosenheim den schwachen Saisonstart hinter sich lassen, muss gegen Götting gewonnen werden. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des SBR II ernüchternd. Gegen Türk Spor Rosenheim kassierte man eine 3:5-Niederlage. Letzte Woche gewann SV-DJK Götting gegen den ESV Rosenheim mit 2:1. Damit liegt die DJK mit sechs Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Der SB DJK Rosenheim II ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des Sportbund II ist deutlich zu hoch. 13 Gegentreffer – kein Team der A-Klasse 1 fing sich bislang mehr Tore ein. Einen klassischen Fehlstart legte der SB Rosenheim hin. Drei Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche.

Prunkstück von Götting ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst drei Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, die DJK zu stoppen. Von den zwei absolvierten Spielen hat SV-DJK Götting alle für sich entschieden.

Die Hintermannschaft des SB Rosenheim II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Götting mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Die Ausgangslage spricht für die DJK, womit der SBR II sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare