SV Bad Feilnbach - ASV Großholzhausen II (9:0)

Großholzhausen am Boden

A-Klasse 1
+
SV Bad Feilnbach - ASV Großholzhausen II (9:0)

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich Bad Feilnbach und die Reserve von ASV Großholzhausen mit dem Endstand von 9:0. Das Hinspiel war eine Demonstration des SVBF gewesen, als man die Partie mit 4:0 für sich entschieden hatte.

Schlussendlich pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und das Debakel von Großholzhausen war perfekt.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SV Bad Feilnbach in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Sieben Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat der Feilnbacher Sportverein derzeit auf dem Konto. Durch den klaren Erfolg über den ASV ist Bad Feilnbach weiter im Aufwind.

ASV Großholzhausen II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr von Holzhausen im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 57 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der A-Klasse 1. Nun musste sich Holzhausener schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Gäste taumeln durch die vierte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Die Defensivleistung von Großholzhausen lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den SVBF offenbarte der ASV eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. Die Trendkurve des SV Bad Feilnbach geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang neun, mittlerweile hat man Platz fünf der Rückrundentabelle inne.

ASV Großholzhausen II tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 21.10.2020, bei SV-DJK Götting an.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare