Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Bad Feilnbach - TV Feldkirchen

Bad Feilnbach will weiter Boden gutmachen

A-Klasse 1
+
Vorbericht: SV Bad Feilnbach - TV Feldkirchen

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der SV Bad Feilnbach am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit dem TV Feldkirchen der Primus der A-Klasse 1. Zuletzt holte Bad Feilnbach einen Dreier gegen den ASV Happing (2:1). Feldkirchen gewann das letzte Spiel und hat nun 24 Punkte auf dem Konto.

Mehr als Platz acht ist für den SVBF gerade nicht drin. Drei Erfolge, vier Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für den Feilnbacher Sportverein zu Buche.

Prunkstück des TVF ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst neun Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den TVF 1903 (7-3-0) noch ausrichten kann.

Aufpassen sollte der SV Bad Feilnbach auf die Offensivabteilung des Turnverein Feldkirchen, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Bad Feilnbach hat mit dem TV Feldkirchen eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der Feldkirchener Turnverein ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Wer bestätigt die Form der letzten Spiele? Beide Mannschaften haben in den vergangenen fünf Begegnungen dreimal gesiegt und zweimal die Punkte geteilt.

Dieses Spiel wird für den SVBF sicher keine leichte Aufgabe, da Feldkirchen elf Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare