Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Bruckmühl II - SC Höhenrain

SV Bruckmühl II schielt nach oben

A-Klasse 1
+
Vorbericht: SV Bruckmühl II - SC Höhenrain

Höhenrain will im Spiel bei der Reserve des SV Bruckmühl nach vier Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Während der SV Bruckmühl II nach dem 5:2 über den TSV Neubeuern mit breiter Brust antritt, musste sich der SCH zuletzt mit 1:6 geschlagen geben.

Mehr als Platz sechs ist für den SV Bruckmühl II gerade nicht drin. Die Angriffsreihe der Gastgeber lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 20 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des SV Bruckmühl II mit ansonsten vier Siegen und einem Remis. Der SV Bruckmühl II tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Im Tableau ist für den SC Höhenrain mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Die Hintermannschaft des Sportclub Höhenrain steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 20 Gegentore kassierten die Gäste im Laufe der bisherigen Saison. Der Sportclub holte aus den bisherigen Partien einen Sieg, zwei Remis und drei Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich das Team in Gelb-Schwarz zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Spielzeit der Mannschaft der Gelb-Schwarzen war bislang von großer Defensivnot geprägt. Kann Höhenrain den Schalter ausgerechnet im nächsten Spiel umlegen, zählt der SV Bruckmühl II doch zu den torgefährlichsten Mannschaften der Liga?

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den SV Bruckmühl II. Dem SCH bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare