Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Neubeuern - ESV Rosenheim (0:0)

Neubeuern und ESV 1929 trennen sich torlos

A-Klasse 1
+
TSV Neubeuern - ESV Rosenheim (0:0)

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen dem TSV Neubeuern und dem ESV Rosenheim vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0.

Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Schließlich pfiff der Unparteiische das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Neubeuern bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz drei.

Beim ESV 1929 präsentierte sich die Abwehr angesichts elf Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (10). Ein Punkt reichte dem Eisenbahner Sportverein, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun fünf Punkten stehen die Gäste auf Platz sechs.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein.

Nächster Prüfstein für den TSVN ist die Reserve des ASV Au (Samstag, 14:00 Uhr). Der ESV misst sich am selben Tag mit dem SC Höhenrain (15:30 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare