Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kotsalos mit Dreierpack beim 6:1-TSV-Kantersieg!

Während der SV Pang vor drei Spieltagen noch auf dem zweiten Tabellenplatz stand, ging es ab da an bergab und nun pausiert die Truppe von Coach Thriene Sven den Winter über hinter Tattenhausen, Höhenrain und Happing auf dem vierten Platz. Der TSV Hohenthann bleibt durch den Sieg im oberen Mittelfeld der A-1 platziert und mit aktuell sechs Punkten Rückstand auf den Tabellenführer.

Nach einer knappen halben Stunde brachte Georgios Kotsalos die Heimelf mit 1:0 in Führung (28. Minute). Vier Spielminuten später erhöhte Stefan Bell auf 2:0 für die Hausherren und nach weiteren vier Minuten gelang Kotsalos der dritte Treffer für den TSV Hohenthann. In der zweiten Halbzeit nahm die Treffsicherheit der Gastgeber seinen Lauf und so klingelte es ein weiteres Mal für den TSV durch den eingewechselten Andreas Stürzer (57. Minute). Mit seinem dritten Tagestreffer erhöhte Kotsalos nach 63. Minuten auf 5:0. Zwei Minuten später konnte Wolfgang Engl für die Gäste aus Schechen auf 5:1 verkürzen, doch Stürzer netzte in der 88. Minute noch zum 6:1 für die Hohenthanner ein.

(sre)