Last-Minute-Sensation des TSV Neubeuern

Der TSV Neubeuern sorgte gegen den WSV Samerberg für eine fausdicke Überraschung. Der klare Favorit aus Samerberg ging in der 14. Minute mit 1:0 in Führung. Als die meisten Fans bereits den nächsten Dreier für den Spitzenreiter verbuchen wollten grätschte der TSV Neubeuern dazwischen.

In der 86. Minute war es Neset Jasarevic der das überrschende 1:1 für den ast aus Neubeuern markierte. In der 90+3 Minute war es Sebastian Schmid, der für den Underdog einnetzte und somit das 2:1 für Neubeuern perfekt machte. (mar)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare