Samerberg bleibt Klassenprimus

Mit dem 4:2-Heimerfolg gegen den WSV Aschau bleibt der WSV Samerberg an der Spitzenposition der Liga. Jedoch ging der Gast in der zwölften Spielminute, durch Raphael Zanier in Führung. Florian Osterhammer egalisiere die Führung nur zwei Minuten später mit dem Treffer zum Ausgleich. Wieder nur zwei Minuten später erzielte Maxi Neumüller das 2:1 für den Gast.

Georg Riedl erzielte eine Minute vor der Halbzeit das 2:2. Nach einer Stunde netzte Anton Schober zum zwischenzeitlichen 3:2 für Samerberg ein. Mit dem Schlusspfiff stellte der starke Florian Osterhammer auf 4:2 für Samerberg. (mar)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare