Vorbericht: FT 1909 Rosenheim - SG Chieming-Grabenstätt

Freie Turnerschaft in der Pflicht

+
Vorbericht: FT 1909 Rosenheim - SG Chieming-Grabenstätt

Die FT 1909 Rosenheim will im Spiel gegen die SG Chieming-Grabenstätt nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Gegen den SV Prutting war für die FT 1909 Rosenheim im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Am letzten Spieltag nahm die SG Chieming-Grabenstätt gegen den WSV Aschau die achte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (2:2) begnügt.

Mehr als Platz neun ist für die FT 1909 Rosenheim gerade nicht drin.

Auf fremden Plätzen läuft es für die SG Chieming-Grabenstätt bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sieben Zähler. Mit 21 Zählern aus 17 Spielen steht der Gast momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Die FT 1909 Rosenheim wie auch die SG Chieming-Grabenstätt haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein. Vor allem die Offensivabteilung von Chieming-Grabenstätt muss die Freie Turnerschaft in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Kommentare