Vorbericht: FT 1909 Rosenheim - WSV Samerberg

Freie Turnerschaft fordert Samerberg heraus

+
Vorbericht: FT 1909 Rosenheim - WSV Samerberg

Der WSV will mit dem Rückenwind von drei Siegen in Folge bei der Freie Turnerschaft punkten. Beim TSV Rimsting gab es für die Fritschi am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:3-Niederlage. Zuletzt holte der WSV Samerberg einen Dreier gegen TuS Prien II (5:2).

Die FT 1909 Rosenheim befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Mit 17 Toren fing sich das Heimteam die meisten Gegentore der A-Klasse 2 ein. Einen Sieg, ein Remis und zwei Niederlagen hat die Freie Turnerschaft derzeit auf dem Konto.

Samerberg ist mit neun Punkten aus vier Partien gut in die Saison gestartet. Die Gäste präsentierten sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits elf geschossene Treffer gehen auf das Konto des WSV. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des WSV Samerberg.

Schlechteste Defensive der Liga empfängt die geballte Offensivfreude: Das Aufeinandertreffen der Fritschi mit Samerberg steht unter klaren Vorzeichen. Formal ist die Freie Turnerschaft im Spiel gegen den WSV nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich die FT 1909 Rosenheim Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Kommentare