WSV Aschau - SC Schleching (4:1)

Aschau im Chiemgau schießt sich an die Spitze

+
WSV Aschau - SC Schleching (4:1)

Für den SC Schleching gab es in der Auswärtspartie gegen den WSV Aschau nichts zu holen. Schleching verlor mit 1:4.

Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird Aschau im Chiemgau die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen. Mit beeindruckenden 38 Treffern stellt das Heimteam den besten Angriff der A-Klasse 2. Der Wintersportverein Aschau siegt und springt auf die Pole Position.

Auf den SCS passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Gast bereits 28 Gegentreffer hinnehmen. Den Kampf um die Klasse geht der Sport-Club Schleching in der Rückrunde von der neunten Position an. Am kommenden Samstag trifft der WSVA auf den ESV Rosenheim, der SC Schleching spielt tags darauf gegen die SG Chieming-Grabenstätt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Kommentare