Vorbericht: TSV Bergen - FT 1909 Rosenheim

Bleibt Bergen dem Erfolg treu?

+
Vorbericht: TSV Bergen - FT 1909 Rosenheim

Am kommenden Sonntag trifft Bergen auf die Freie Turnerschaft. Der TSV Bergen siegte im letzten Spiel gegen TuS Prien II mit 4:0 und belegt mit 14 Punkten den vierten Tabellenplatz. Die Fritschi tritt mit breiter Brust an, wurde doch der SV Prutting zuletzt mit 2:0 besiegt.

Die Heimbilanz von Bergen ist ausbaufähig. Aus fünf Heimspielen wurden nur fünf Punkte geholt. Dreimal ging der Gastgeber bislang komplett leer aus. Hingegen wurde viermal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. In den letzten fünf Partien rief der TSV Bergen konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Die FT 1909 Rosenheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,71 Gegentreffer pro Spiel. Die Offensive der FT 1909 Rosenheim strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Freie Turnerschaft bis jetzt erst zwölf Treffer erzielte. Die Bilanz der Fritschi nach sieben Begegnungen setzt sich aus zwei Erfolgen, zwei Remis und drei Pleiten zusammen. Zuletzt machte die Fritschi etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte die FT 1909 Rosenheim in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss die Freie Turnerschaft diesen Trend fortsetzen.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die FT 1909 Rosenheim schafft es mit acht Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während Bergen sechs Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Mit dem TSV Bergen trifft die Freie Turnerschaft auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Kommentare