TSV Bergen - SV Höslwang 3:0

Bergen holt sich Tabellenführung

Bergen - Der TSV Bergen konnte am Wochenende seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewinnt klar gegen den sich auf dem Abstiegsrelegationsplatz befindenden SV Höslwang mit 3:0. Bergen holt sich somit bis auf Weiteres die Tabellenspitze.

Service:

Der TSV Bergen tat sich gegen den Tabellenzwölften aus Höslwang lange schwer klare Torchancen zu kreieren. Die Höslwanger Elf schaffte es allerdings ihrerseits kaum die personell umgestellte Abwehr der Hausherren zu fordern. So waren die besseren Gelegenheiten auf Seiten der Bergener. Max Schustek konnte die erste größere Gelegenheit nach einer Ecke nicht nutzen. In der 25. Minute war es ein langer Ball von Thomas Maierhofer der Musa Sarjo erreichte. Dieser setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und konnte auch Torhüter Lukas Ruhland überwinden und so die Führung für den TSV Bergen erzielen. Ruhland parierte vor der Pause noch einen Freistoß von Christoph Laskewitz überragend und hielt so seine Mannschaft weiter im Spiel. 

Nach der Pause zeigte sich ein ähnliches Bild. Lediglich ein Kopfball von Anton Esterl nach einem Freistoß aus dem Halbfeld konnte Mathias Granget im Bergener Tor prüfen. Lukas Bombik hatte zudem die Möglichkeit die Führung zu erhöhen, verzog aber seinen Schuss aus aussichtsreicher Position über das Tor. In der 78. Minute war es dann ein schneller Einwurf der Schustek im Strafraum fand. Dieser stoppte den Ball mit dem Kopf und setzte den Ball volley ins Tor. Mit der letzten Aktion der Partie konnte Christian Knieps den Endstand herstellen, indem er den Abpraller nach einem Pfostenschuss von Bombik im leerstehende Tor unterbringen konnte. Durch den 3:0-Sieg konnte sich der TSV Bergen an die Tabellenspitze setzen.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare