ASV Eggstätt - FT 1909 Rosenheim (2:0)

Eggstätt macht einen Satz nach vorne

+
ASV Eggstätt - FT 1909 Rosenheim (2:0)

Mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck ging es für die Fritschi vom Auswärtsmatch bei Eggstätt in Richtung Heimat.

Mit drei Siegen weist die Bilanz des ASV genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Die Heimmannschaft ist seit drei Spielen unbezwungen.

Die FT 1909 Rosenheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,17 Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung der Freie Turnerschaft stimmt es ganz und gar nicht: 19 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die bisherige Saisonbilanz der Fritschi bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Pleiten schwach. Der letzte Dreier liegt für die FT 1909 Rosenheim bereits drei Spiele zurück.

Der ASV Eggstätt setzte sich mit diesem Sieg von der Freie Turnerschaft ab und belegt nun mit zehn Punkten den fünften Rang, während die Fritschi weiterhin fünf Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt. Nächster Prüfstein für Eggstätt ist der TSV Bergen (Samstag, 15:00 Uhr). Die FT 1909 Rosenheim misst sich am selben Tag mit dem SV Prutting (14:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Kommentare