Vorbericht: ASV Eggstätt - SC Schleching

ASV will seinen Lauf ausbauen

Vorbericht: ASV Eggstätt - SC Schleching
+
Vorbericht: ASV Eggstätt - SC Schleching

Der ASV Eggstätt will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den SC Schleching ausbauen. Letzte Woche gewann Eggstätt gegen den FC Reit im Winkl mit 2:0. Somit nimmt der ASV mit 19 Punkten den neunten Tabellenplatz ein. Gegen den TSV Übersee war für Schleching dagegen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Prunkstück des ASV Eggstätt ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 15 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Die Heimmannschaft erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler. Der bisherige Ertrag von Eggstätt in Zahlen ausgedrückt: sechs Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen.

Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des SCS liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 34 Gegentreffer fing. Der Gast überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Nach 13 absolvierten Begegnungen stehen für den SC Schleching fünf Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem Konto. Der Sport-Club Schleching steht aktuell auf Position zehn und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Die Hintermannschaft von Schleching ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des ASV mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem SCS Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie beim ASV Eggstätt? Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Auf dem Papier ist der SC Schleching zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentare