ASV Grassau - TuS Prien II (5:0)

TuS Prien II kommt nicht aus dem Keller

ASV Grassau - TuS Prien II (5:0)
+
ASV Grassau - TuS Prien II (5:0)

Grassau erteilte der Zweitvertretung von TuS Prien eine Lehrstunde und gewann mit 5:0.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – der ASV ist weiter auf Kurs. Offensiv konnte dem Heimteam in der A-Klasse 2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 17 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat der ASV Grassau momentan auf dem Konto.

Momentan besetzen die Gäste den ersten Abstiegsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 21 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von TuS Prien II in dieser Saison. Die Defensivleistung von TuS Prien II lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen Grassau offenbarte TuS Prien II eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. TuS Prien II steckt nach fünf Partien ohne Sieg im Schlamassel, während der ASV mit aktuell zehn Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Der ASV Grassau tritt kommenden Freitag, um 18:30 Uhr, beim WSV Samerberg an. Einen Tag später empfängt TuS Prien II den ESV Rosenheim.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 2

Michel Hernandez ist ab sofort neuer Trainer beim TSV Rimsting
Michel Hernandez ist ab sofort neuer Trainer beim TSV Rimsting

Kommentare