SV Höslwang - SV Seeon-Seebruck II 3:3

Punkteteilung in Höslwang

Höslwang - Am letzten Wochenende musste der SV Höslwang gegen den TSV Siegsdorf II eine 0:2 Niederlage hinnehmen, am Samstag konnte sich die Mannschaft von Trainer Kushtrim Hisenaj in einem weiteren Kellerduell, gegen den Tabellenletzten vom SV Seeon-Seebruck II, zumindest einen Punkt sichern.

Service:

Hans Riedl besorgte bereits in der 10. Minute das 1:0, auf der gegnerischen Seite konnte Peter Holzner jedoch nur drei Minuten später bereits wieder ausgleichen (13.) - so ging es weiter. 2:1 durch Andreas Rothbucher (46.), in der 68. der erneute Ausgleich durch Thomas Mitterer. Riedl mit seinem zweiten Treffer zum 3:2 (70.), doch wiederum der Ausgleich durch Seebruck, dieses mal netzte Michael Pemler ein (85.).

Und dabei blieb es - beide Mannschaften fahren mit einem unzureichenden Punkt nach Hause und befinden sich weiterhin im Tabellenkeller, wobei Höslwang mit 13 Zählern und Platz 12 noch die bessere Ausgangsposition besitzt. Doch noch ist das rettende Ufer für beide Teams erreichbar- nur jetzt müssen Punkte her.

Dies könnte schon am nächsten Wochenende passieren, doch auf beiden Seiten warten schwere Aufgaben - der SV Höslwang muss beim Tabellenzweiten und Aufstiegsaspirant TSV Bergen ran, der SV Seeon-Seebruck beim Viertplatzierten Pittenhart.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare