Vorbericht: FC Reit im Winkl - ESV Rosenheim

Gelingt Reit im Winkl die Wiedergutmachung?

Vorbericht: FC Reit im Winkl - ESV Rosenheim
+
Vorbericht: FC Reit im Winkl - ESV Rosenheim

Dem FC Reit im Winkl steht gegen den ESV Rosenheim eine schwere Aufgabe bevor. Zwar blieb der FC Reit im Winkl nun seit 16 Partien ohne Sieg, aber gegen den SC Schleching trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 3:3-Remis. Der ESV Rosenheim dagegen siegte im letzten Spiel gegen den SV Prutting mit 3:2 und belegt mit 29 Punkten den achten Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte der ESV 1929 das heimische Publikum beglückt und mit 6:0 gewonnen.

Mit erst 23 erzielten Toren hat der FC Reit im Winkl im Angriff Nachholbedarf. Das Heimteam ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr der Tabellenletzte bisher ein. Der FC aus Reit im Winkl besetzt mit neun Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die bisherige Ausbeute von Reit im Winkl: zwei Siege, drei Unentschieden und 14 Niederlagen.

Die Auswärtsbilanz des ESV Rosenheim ist mit neun Punkten noch ausbaufähig. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Gast – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Bisher verbuchte der Absteiger neunmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und acht Niederlagen.

Mit Blick auf die Anfälligkeit der eigenen Hintermannschaft dürfte der FC Reit im Winkl mit Bauchschmerzen in die Partie gegen den ESV Rosenheim gehen. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht ESV Rosenheim hieße.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare