FC Reit im Winkl - WSV Samerberg (3:1)

Reit im Winkl stoppt Talfahrt

FC Reit im Winkl - WSV Samerberg (3:1)
+
FC Reit im Winkl - WSV Samerberg (3:1)

Am Samstag trafen der FC Reit im Winkl und der WSV Samerberg aufeinander. Das Match entschied Reit im Winkl mit 3:1 für sich. Die Experten wiesen dem WSV Samerberg vor dem Match gegen den FC Reit im Winkl die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren. Im Hinspiel hatte Samerberg keinen Zweifel an der eigenen Klasse aufkommen lassen und das Duell mit 6:2 gewonnen.

Nach 18 Spielen ohne Sieg bejubelte der FC Reit im Winkl endlich wieder einmal drei Punkte. Das Heimteam bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, drei Unentschieden und 16 Pleiten. Das bisherige Schlusslicht, der FC aus Reit im Winkl, verbesserte sich durch den Erfolg auf Position zwölf. Mit erschreckenden 75 Gegentoren stellt der FC aus Reit die schlechteste Abwehr der Liga.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den WSV Samerberg, sodass man lediglich vier Punkte holte. Trotz der Niederlage belegt der Gast weiterhin den achten Tabellenplatz. Während der FC Reit im Winkl am nächsten Samstag (15:00 Uhr) beim WSV Aschau gastiert, duelliert sich der WSV Samerberg am gleichen Tag mit dem SC Schleching.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare