Vorbericht: WSV Samerberg - FC Reit im Winkl

Bei WSV Samerberg wachsen für FC Reit im Winkl die Bäume in die Höhe

Vorbericht: WSV Samerberg - FC Reit im Winkl
+
Vorbericht: WSV Samerberg - FC Reit im Winkl

Der FC Reit im Winkl konnte in den letzten sechs Spielen nicht punkten. Mit dem WSV Samerberg wartet am Dienstag auch noch ein starker Gegner. Samerberg musste sich am letzten Spieltag gegen den SV Prutting mit 1:3 geschlagen geben. Zuletzt kassierte Reit im Winkl eine Niederlage gegen den SV Erlstätt – die siebte Saisonpleite.

Drei Niederlagen trüben die Bilanz des WSV mit ansonsten fünf Siegen und einem Remis. Die Heimmannschaft führt mit 16 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Der Samerberger WSV kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (3-1-0).

Der FCR entschied kein einziges der letzten sechs Spiele für sich. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Gast das Problem. Erst sieben Treffer markierte der FC aus Reit im Winkl – kein Team der A-Klasse 2 ist schlechter. Mit lediglich sechs Zählern aus neun Partien steht der FC aus Reit auf dem Abstiegsrelegationsrang. Der Fußball-Club aus Reit im Winkl holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Gegen den FC Reit im Winkl sind für den WSV Samerberg drei Punkte fest eingeplant.

Kommentare