WSV Samerberg - TSV Rimsting (3:1)

Samerberg auf Aufstiegskurs

WSV Samerberg - TSV Rimsting (3:1)
+
WSV Samerberg - TSV Rimsting (3:1)

Das Auswärtsspiel des TSV Rimsting endete erfolglos. Gegen den WSV Samerberg gab es nichts zu holen. Der Tabellenprimus gewann die Partie mit 3:1.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Samerberg 26 Zähler zu Buche. Mit beeindruckenden 38 Treffern stellt die Heimmannschaft den besten Angriff der A-Klasse 2. Der WSV befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Rimsting holte auswärts bisher nur vier Zähler. Trotz der Niederlage belegt der Gast weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Der TSVR verbuchte insgesamt fünf Siege, ein Remis und sechs Niederlagen. Der TSV Rimsting baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Der WSV Samerberg tritt kommenden Sonntag, um 14:00 Uhr, beim ASV Eggstätt an. Bereits einen Tag vorher reist Rimsting zum SV Prutting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 2

Michel Hernandez ist ab sofort neuer Trainer beim TSV Rimsting
Michel Hernandez ist ab sofort neuer Trainer beim TSV Rimsting

Kommentare