Vorbericht: SC Schleching - TSV Bergen

TSV Bergen auf fremden Plätzen eine Macht

+
Vorbericht: SC Schleching - TSV Bergen

Bergen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Schleching punkten. Zuletzt kassierte der SCS eine Niederlage gegen den ASV Eggstätt – die sechste Saisonpleite. Der TSV Bergen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch die FT 1909 Rosenheim zuletzt mit 5:0 abgefertigt.

Im Tableau ist für den SC Schleching mit dem neunten Platz noch Luft nach oben. In den letzten Partien hatte die Heimmannschaft kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Bergen hat 17 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang drei. Die Offensivabteilung des Gasts funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 21-mal zu. Dreimal ging der TSV Bergen bislang komplett leer aus. Hingegen wurde fünfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Bergen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Von der Offensive des TSV Bergen geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Viele Auswärtsauftritte von Bergen waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Schleching.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der TSV Bergen ist in der Tabelle besser positioniert als der SCS und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Kommentare