Vorbericht: TSV Übersee - TSV Rimsting

Behält TSVR Rückenwind?

+
Vorbericht: TSV Übersee - TSV Rimsting

Dem TSV Übersee steht gegen den TSV Rimsting eine schwere Aufgabe bevor. Übersee musste am letzten Spieltag die zehnte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Rimsting dagegen siegte im letzten Spiel gegen die SG Chieming-Grabenstätt mit 4:3 und liegt mit 18 Punkten weit oben in der Tabelle.

Momentan besetzt der TSV den ersten Abstiegsplatz. Das Heimteam ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Auf den Tabellenletzten passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Turn- und Sportverein Übersee bereits 36 Gegentreffer hinnehmen.

Der TSVR ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte. Sechs Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Gastes. Offensiv sticht der Turn- und Sportverein Rimsting in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 25 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Die Vorzeichen sprechen eine deutliche Sprache. Während der TSV Übersee die aktuell schlechteste Verteidigung stellt, gehört der TSV Rimsting zu den offensivstärksten Teams der A-Klasse 2. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Rimsting, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des TSVR erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Übersee.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Kommentare